Und ich ...? - Über die Pflege der eigenen Psychohygiene in sozialen Berufen - Teil 1


Description

Einleitung

Die „Reinigung“ und „Pflege“ der eigenen Psyche in der Begleitung von Menschen im sozialen Kontext ist von grundlegender Wichtigkeit und Notwendigkeit, um selbst gesund zu bleiben. In der Begleitung von Menschen sind wir stets mit unterschiedlichen Energien, Übertragungen und Gegenübertragungen, (oft belastenden) Gefühlen und auch Ohnmacht konfrontiert. „Putzen und pflegen“ wir unsere Seele nicht regelmässig, kann dies zu Energieverlust führen. Die eigene Psyche kann überladen werden und es kann zu seelischen Schäden, wie bspw. einem Burn- Out, kommen. Aber nicht nur die reinigende Pflege der Seele wird hier als gesundheitsfördernd betrachtet, sondern auch das systematische Betrachten und Praktizieren von Freude am beruflichen Tun und Handeln.

Zielegruppe

Alle Interessierte.

Weiterbildnerin

Martine WALLENBORN, Klinische Integrative Musiktherapeutin (FPI).

Ziele

  • Das Stärken und Pflegen des eigenen Ressourcenhaushaltes.

  • Die eigene berufliche Haltung und Arbeitsmotivation stärken.

Inhalte

Durch das Erleben und Erfahren am eigenen SELBST möchte dieses Seminar eine Oase bieten für:

  • Emotionale und kognitive Bewusstseinsarbeit zum Thema.

  • Erholung.

  • Aufdeckung von Ressourcen.

  • Stärkung der beruflichen Haltung.

Methoden

Kreative Methoden (Musik, Form, Farbe, Texte, usw.) sowie Diskussion und Kleingruppenarbeit werden eingesetzt. Spezifische Arbeitskontexte werden analysiert.

Am Ende der Weiterbildung werden Sie:

  • Ihr Bewusstsein für die Notwendigkeit der Pflege der eigenen Psychohygiene in der Arbeit mit Menschen erweitern.

  • Ihr Bewusstsein über eigene Ressourcen und Stärken vertiefen.

  • Ihre eigene berufliche Haltung stärken.

  • Solidarität durch den Austausch mit Berufskolleg*innen erfahren.

Informationen zu Ihrer Anmeldung

Diese Weiterbildung ist gratis für Mitarbeiter von Einrichtungen der non-formalen Bildung im Rahmen des neuen Weiterbildungsprogrammes für den Bereich SEA.

Agrément et validation de la formation continue

  • Formation validée pour le nombre d'heures de formation par la commission formation continue (loi modifiée sur la jeunesse). 

  • En cours de demande de validation pour les professions de santé par le Ministère de la Santé. 

Download der Beschreibung :



Sessions and planning

  • 24/05/2023
  • Martine WALLENBORN
  • Petite Enfance 0-4 ans
  • Enfants Scolarisés 4-12 ans
  • Jeunesse 12 ans et +
  • French / Français
  • UFEP 2323